Prüfungskurs zum “Gabelstaplerfahrer” (Lenken von Flurförderzeugen)

DGUV Vorschrift 67-69

Mit dem Erwerb des „Staplerscheins“ und der schriftlichen Beauftragung sind die TeilnehmerInnen berechtigt, Flurförderzeuge zu bedienen. Die richtige Handhabung von Gabelstaplern, Hochregalstaplern, Ameisen und anderen Flurförderzeugen wird praxisgerecht vermittelt. Wann kippt der Stapler um? Welche Lasten kann ich aufnehmen? Welche Prüfpflichten hat die StaplerfahrerIn? Fahren ohne Staplerschein ist verboten und führt i. R. zum Verlust des Versicherungsschutzes.

 

Voraussetzungen
Die TeilnehmerInnen müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die körperliche Eignung sollte durch eine arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung, nach dem Grundsatz G 25 nachgewiesen sein.

Inhalte

Theorie

  • Übersicht über Flurförderzeuge und deren technischer Aufbau
  • Gesetzliche Regelungen – Pflichten der StaplerfahrerIn
  • Ursachen von Gabelstaplerunfällen
  • Prüfung der Betriebssicherheit
  • Lastaufnahme / Lastabgabe
  • Lastschwerpunkt – Lastschwerpunktabstand – Tragfähigkeit
  • Schriftliche Prüfung nach DGUV Vorschrift 68

Praktische Schulung am Flurförderzeug

  • Sicherheitskontrolle
  • Abfahrkontrolle
  • Fahrten mit und ohne Last
  • Ein- und Ausstapeln von Lasten
  • Richtiges Abstellen des Gabelstaplers
  • Fahrprüfung

Ausstellen des Fahrausweises

TerminAuf Anfrage
 08:30 - 16:00 Uhr
Umfang16 Unterrichtseinheiten
Gebühr480.00 €

Dieses Seminar hat noch keinen fixen Termin

Sie können dieses Seminar anfragen, um einen individuellen Termin zu vereinbaren.

Sie erreichen uns telefonisch unter: 0571 6457-133