K1 CNC-Fachkraft

Als CNC-Fachkraft sind Sie fähig, sich schnell in die CNC-Systeme und CNC-Steuerungen einzuarbeiten. Sie können den Einsatz von CNC-Programmen in den verschiedensten Produktionsprozessen steuern, wobei Sie besonders auf rationelle Fertigungsabläufe achten.

Inhalte

I. Konventionelles Drehen und Fräsen (80 UE)

  • Dreh- und Fräsmaschinen funktionsgerecht bedienen
  • Maschinen einrichten
  • Testläufe durchführen
  • Werkstücke spannen
  • Fertigungsprozesse planen und Bearbeitungsvorgänge und -abläufe festlegen
  • Qualitätskontrolle durchführen (Messschieber, Messschrauben, Lehren verwenden)
  • Herstellen von Übungsstücken

II. CNC Technik Metall (320 UE)

  • Grundlagen CNC-Fertigung
  • Codierung von Daten
  • CNC-Steuerung
  • Programmierung mit Siemens Shop Turn und Shop Mill
  • Bedienen, Einrichten und Programmieren CNC-Fräsmaschine und CNC-Drehmaschine
  • Werkzeuge einmessen
  • Optimierung von CNC-Programmen

III. Prüfungsvorbereitung (40 UE)

CNC (Prüfung durch Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen)

Abschluss CNC-Fachkraft


Maßnahme ist förderfähig und nach AZAV zertifiziert.

TerminAuf Anfrage
 08:00 - 15:30 Uhr
Umfang440 Unterrichtseinheiten
GebührAuf Anfrage
 zzgl. 300,00 € Prüfungsgebühr HWK

Dieses Seminar hat noch keinen fixen Termin

Sie können dieses Seminar anfragen, um einen individuellen Termin zu vereinbaren.

Sie erreichen uns telefonisch unter: 0571 6457-133